Whirlpool Kosten

By Stefan Lieven | Kosten

Nov 11


Was man durch den Eigenbau sparen kann

​Es ist zwar rich­tig, dass man eine gro­ßen Teil sei­ner Frei­zeit inves­tie­ren muss, es gibt jedoch Vor­tei­le die dies mehr als auf­wie­gen:

  • ​Man kann sich die Qua­li­tät der Bau­tei­le genau aus­su­chen und an den Stel­len spa­ren an denen es kei­ne nega­ti­ven Aus­wir­kun­gen hat – ​pro­bie­re es mit unse­rem Kos­ten-Rech­ner ein­fach aus!
  • ​Die Instal­la­ti­on des Whirl­pools wird ein­fa­cher, da er nicht am Stück trans­por­tiert und ein­ge­baut wer­den muss. Statt­des­sen wird er ein­fach direkt vor Ort aus hand­li­chen Tei­len zusam­men­ge­setzt.
  • ​Der Pool kann wei­test­ge­hend aus öko­lo­gisch sin­vol­len Mate­ria­li­en gebaut wer­den
  • ​Bau­freu­de: Selbst gekauft ist nicht das­sel­be wie selbst gebaut. Mehr dazu erfährst du unter Pro & Con­tra.

Größe und Ausstattung bestimmen Kosten und Aufwand

​Je grö­ßer der Pool und um so mehr Spe­zi­al­wün­sche ins Pro­jekt ein­flie­ßen, des­to teu­rer wird er natür­lich. Oft lohnt es sich aber sehr, etwas mehr aus­zu­ge­ben. Eini­ge Funk­tio­nen kön­nen auch spä­ter nach­ge­rüs­tet wer­den, wenn man sich anfangs noch nicht sicher ist was man wirk­lich braucht. Am Ende erhält man auf jeden Fall einen Whirl­pool wie ihn sonst kei­ner hat.

​Ein Whirl­pool ver­ur­sacht im Betrieb nicht auto­ma­tisch mehr Kos­ten oder Arbeit weil er selbst gebaut ist. Er kann sogar wesent­lich güns­ti­ger sein da man nicht auf bestimm­te, vom Her­stel­ler vor­ge­ge­be­ne Ver­brauchs­ar­ti­kel und Ersatz­tei­le ange­wie­sen ist.

Auch beim wich­tigs­ten Kos­ten­fak­tor, näm­lich der Art und Wei­se wie der Pool geheizt wird, hat man eine wesent­lich grö­ße­re Aus­wahl als beim Pool von der Stan­ge.


Lese­zeit: 1 Minu­te

About the Author

Leave a Comment:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Leave a Comment:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.